Für das kommende Schuljahr abgeschlossen

 

03.02.2021 bis 24.02.2021 Beratungsgespräche

Für Eltern, deren Kinder eine eingeschränkte Gymnasialempfehlung oder die ein besonderes Anliegen haben, bieten wir Beratungsgespräche an. Bei Bedarf vereinbaren Sie bitte telefonisch ab dem 01. Februar einen Termin über unser Sekretariat. Das Beratungsgespräch ist keine Voraussetzung für eine Anmeldung am Apostelgymnasium und erhöht auch nicht die Aufnahmechancen.

01.03.2021 bis 05.03.2021 Allgemeiner Anmeldezeitraum

Die Anmeldung erfolgt kontaktlos. Bitte werfen Sie die Anmeldeunterlagen bis spätestens Freitag (5. März, 12 Uhr) in den Briefkasten der Schule. Sie erhalten dann vom Sekretariat eine E-Mail mit einer Eingangsbestätigung.

Bitte werfen Sie nur den Anmeldeschein und das Anmeldeformular im Original ein, für alle weiteren Unterlagen reichen Kopien!

Es werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Anmeldeschein der Stadt Köln für die weiterführende Schule
  • Kopie der Geburtsurkunde des Kindes
  • Kopie des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse mit Grundschulempfehlung für die zukünftige Schulform
  • ausgefüllter Anmeldebogen des Apostelgymnasiums mit Datenschutzerklärung (Formulare s.u.)
  • zwei Passfotos (Bitte auf der Rückseite mit Namen des Kindes versehen!)
  • ggf. Nachweis zur Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes (Buchgeld)
  • falls allein sorgeberechtigt, Nachweis gem. § 58a SGB VIII
  • Schutz vor Maserninfektion (Kopie des Impfpasses oder ärztliche Bescheinigung)
  • Schutz vor Windpockeninfektion (Kopie des Impfpasses oder ärztliche Bescheinigung)

 

 

Sollte die Anmeldezahl unsere Aufnahmekapazität übersteigen, erfolgt die Aufnahme (gem. APO-SI § 1 Abs. 2) nach folgenden Kriterien:

  • Geschwisterkinder
  • Ausgewogenes Verhältnis von Mädchen und Jungen
  • Losverfahren

Der Termin für den Versand der schriftlichen Mitteilung über eine Aufnahme bzw. Nichtaufnahme wird von der Stadt Köln noch bekannt gegeben.